Jacob Karwath, Fagott

Jacob Karwath begann nach erstem Violinunterricht mit 14 Jahren das Fagottspiel zu erlernen und bestand im Folgenden die Aufnahmeprüfung am Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar bei Manfred Beyer. Von 1997 bis 2001 war Jacob Karwath Jungstudent bei Georg Klütsch an der HfM „Franz Liszt“ Weimar. Nach seinem dort anschließenden Studium bei Frank Frank Forst wechselte er 2006 an die HfM Köln zu Georg Klütsch. 1999 war er Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, 2000 erhielt er einen 1. Preis beim Wettbewerb des Musikgymnasiums Weimar und den Sonderpreis für Kammermusik. Im Zuge seiner Mitwirkung in zahlreichen Jugend- und Kammerorchestern hat Jacob Karwath bereits an mehreren Konzerttourneen, unter anderem nach Namibia, China und Kalifornien teilgenommen bzw. war zu Gast im West-Eastern Divan Orchestra unter Daniel Barenboim. Weitere Orchestererfahrung sammelte er als Praktikant bei den Jenaer Philharmonikern und als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Von 2009 bis 2013 war Jacob Mitglied der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Seit 2013 spielt er als stellv. Solofagottist beim Philharmonischen Orchester Augsburg.